Zusammengewachsen oder auseinandergelebt?

Oktober 4, 2020 in Veranstaltungstipps von As

30 Jahre Deutsche Einheit – das bedeutet auch, Fragen zu stellen.
Die Stiftung Genshagen, unsere Stiftung des Monats Oktober, widmet sich mit einer Filmvorführung und anschließender Diskussion der Frage:
Hat sich die Hoffnung Europa erfüllt?

Der etwas andere Dialog: „Zusammengewachsen oder auseinandergelebt:

Wie steht’s um Europa 30 Jahre nach der Deutschen Einheit?“

Nach einer Filmpräsentation des deutsch-französischen Theater- und Forschungsprojekts „Utopia ’89 / Nous sommes le peuple“ findet eine Diskussion mit der
Berliner Autorin Lea Streisand,
dem ehemaligen Stadtpräsidenten von Wroclaw Rafał Dutkiewicz,
dem französischen Historiker Emmanuel Droit und
Alexander Clarkson vom King’s College London statt

(Moderation: Tamina Kutscher).

Weitere Infos hier.

Zeit und Ort:
8. Oktober 2020 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Online mit deutsch-französisch-polnischer Simultanübersetzung
Anmeldung hier.

Quelle und Foto:
Stiftung Genshagener Heide
©Rene Arnold