Mehr Stiftungen im Osten

Januar 19, 2020 in Aktuell von As

Seit der Wiedervereinigung Deutschlands sind in den einst stiftungsarmen fünf ostdeutschen Bundesländern 1.337 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts gegründet worden (Zeitraum: 03.10.1990 bis 31.12.2018). Damit existierten Ende 2018 in den ostdeutschen Bundesländern (ohne Berlin) 1.613 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts, die sich für das Gemeinwohl einsetzen – und es werden jedes Jahr mehr. Bis Ende Oktober 2019 sind bereits 30 neue Stiftungen hinzugekommen.
Die Stiftungen im Osten holen auf.

Zu den jüngsten Stiftungen in Brandenburg (Nr 268 von 270) beispielsweise gehört die Reiner Rabe Stiftung, die Stiftung zur Förderung der Verständigung zwischen Deutschland und Russland.

Wir stellen sie Ihnen als Stiftung des Monats Februar 2020 näher vor!

Quelle
Bundesverband Deutscher Stiftungen