Humanismus Stiftung Berlin

Februar 1, 2016 in Stiftung des Monats von As

gala_hvd_01.jpg10 Jahre Humanismus Stiftung Berlin:  Auf einer Gala am 24. Januar 2016 wurde dieses Ereignis gebührend gefeiert. Über 320 Gäste waren zur Veranstaltung in die Max-Taut-Aula in Berlin Lichtenberg gekommen, bei der Freiwillige aus Einrichtungen des Humanistischen Verbandes Deutschlands (HVD) ausgezeichnet wurden, die sich mit ihrem Engagement besonders hervorgetan haben. Mit dabei im eigens einstudierten Rahmenprogramm: Das Theater Ramba Zamba
Foto: Ramba Zamba; Hubert Pannik/ HVD

Stiftungszweck
index
Der Stifter , der HumanistischerVerband Deutschlands, Landesverband Berlin e.V., möchte den Gedanken des weltlichen Humanismus als eine demokratische und ethische Lebensauffassung in der Gesellschaft verbreiten . Alle Menschen haben die Freiheit und die Verantwortung, ihrem Leben Sinn zu geben und dafür gemeinsame kulturelle Formen zu finden. Diesem Grundgedanken und Werten wie Weltlichkeit, Selbstbestimmung, Individualität, Solidarität und Toleranz fühlt sich die Stiftung verpflichtet.

Förderbereiche
WEB-ElterncafeEntsprechend ihrer Satzung hat die Humanismus Stiftung Berlin die Förderung der humanistischen Weltanschauung, Erziehung und Bildung, Kultur und sozialer Dienste zum Ziel. Im Mittelpunkt der Förderung steht der Humanistische Verband Deutschlands mit seinen Einrichtungen und Tätigkeitsfeldern Lebenskunde und Kitas, Soziales und Weltliche Feierkultur.
Foto: Familienhaus Felix
Kindertagesstätte und Familienzentrum des HVD

Bildung, Kinder und Jugend
Humanistische Erziehung und Bildung will Selbstbestimmung, Toleranz und Solidarität, Neugier und eigenes Denken bei Kindern und Jugendlichen unterstützen. Die Stiftung fördert entsprechende Einrichtungen.
kinderrechteIm Rahmen des freiwilligen Schulfachs Humanistische Lebenskunde wird auch das Projekt Kinderrechte gefördert. Hierbei wurden von Schülerinnen und Schülern mit verschiedenen Methoden und Aktionsformen Themen wie der Schutz von Kindern vor Gewalt oder ihr Recht auf Bildung bearbeitet.

Soziales
Wo Lebensrisiken oder bedrohliche existenzielle Situationen wie Krankheit, Armut, Sterben nicht alleine bewältigt werden können, ist humanistische Lebenshilfe für viele Menschen eine wichtige Unterstützung.
In Berlin und Brandenburg fördert die Stiftung zahlreiche Einrichtungen.
index visiteUnter fachlicher Anleitung arbeitet beispielsweise das Hospiz V.I.S.I.T.E. Es begleitet Schwerstkranke und Sterbende.
ludwigsparkIm Sommer 2009  wurde das erste Stationäre Hospiz des Humanistischen Verbandes in Berlin-Buch eröffnet.

Kultur
Die Stiftung fördert die JugendFEIERn, die sie als einen festen Bestandteil der humanistischen Kultur ansieht.
kultur_sculpturBereits im Jahr 2008 hat die Stiftung  die Errichtung eines Denkmals zu Ehren von Giordano Bruno am Potsdamer Platz in Berlin unterstützt.


 

 

Der Humanistische Pressedienst
logo hpdEr präsentiert aufklärerische, humanistische und freigeistige Positionen zu aktuellen Ereignissen: Mit zwölf Millionen Seitenaufrufen im Jahr und durchschnittlich 8.500 Besuchern pro Tag ist der hpd das wichtigste Online-Medium zu freigeistig-humanistischen Themen im deutschsprachigen Raum. Hier finden Sie Artikel über Themen der Zeit – z. B. zur Flüchtlingskrise, zur AfD, zum Thema der Sterbehilfe und vielem mehr.
tilly-cover_0Aktuell zum Karneval ein Artikel über Jacques Tilly (Autor: Florian Chefaiist, stellvertretender Chefredakteur des hpd), der seit 30 Jahren politische Wagen für den Düsseldorfer Rosenmontagsumzug entwirft und baut, die es Jahr für Jahr in die internationalen Schlagzeilen schaffen.

Stifterkreis gegründet
Um die Humanismus Stiftung Berlin fit zu machen für die Zukunft, ihr Wirken zu erweitern, hat der Stiftungsvorstand über neue Möglichkeiten nachgedacht, wie sich Humanistinnen und Humanisten mit sozialem und finanziellem Engagement in unsere Stiftung einbringen können. In diesem Zusammenhang entstand die Idee, einen Stifterkreis ins Leben zu rufen. Mitglied im Stifterkreis können alle natürlichen oder juristischen Personen werden, die bereit sind, eine jährliche Spende von mindestens 500,- Euro an die Stiftung zu tätigen.

Kontakt
Humanismus Stiftung Berlin
Wallstraße 61 – 65, 10179 Berlin
Telefon: 030 61 39 04 81 Fax: 030 61 39 04 866
Email: info@humanismus-stiftung.de

Quelle und Fotos
Humanismus Stiftung Berlin
Humanistischer Verband Deutschland