DIMICARE

Juni 5, 2018 in Stiftung des Monats von As

Sozial benachteiligte Kinder und deren Mütter geraten schneller in einen Kreislauf von Armut, Verwahrlosung und Missbrauch, wenn sie als Rat- oder Schutzsuchende keinen Ansprechpartner finden.

Die DIMICARE Stiftung, 2007 von Anneliese Langner gegründet, versteht sich als genau dieser Ansprechpartner und leistet Unterstützung hilfsbedürftiger Personen und Beratung von Frauen und Kindern in den Bereichen Gesundheit, Familien- und Lebensplanung:

Telefonische Notfall-Hotline

Eine rund um die Uhr erreichbare Hotline bietet schnelle und unbürokratische, kostenfreie und anonyme Hilfe.
Gewalt gegen Kinder und Frauen ist immer noch täglicher Teil unserer Gesellschaft. Wir sollten nicht akzeptieren, dass körperlich Schwächere ganz in unserer Nähe, jeden Tag, Angst haben oder in inakzeptablen Umständen leben müssen.
Insbesondere Kinder bedürfen des Schutzes. Zahlreiche Organisationen bieten Beratung und Hilfe, unter ihnen der Weisse Ring.

Auch die Polizei hat ein eigenes Online-Portal zu diesem Thema eingerichtet: Missbrauch verhindern.

Die Dimicare Notfall-Hotline ist tatsächlich 24h am Tag und 365 Tage im Jahr besetzt. Bei einem akuten Notfall zu Haus, hilft ein Einsatzteam direkt vor Ort. Wenn nötig, wird auch die Polizei eingeschaltet.

Auf Wunsch kann die Unterbringung an einem sicheren Ort erfolgen, ohne dass den Betroffenen Kosten entstehen.

Der Aufenthaltsort wird nicht an Dritte bekannt gegeben. Später erarbeitet die Dimicare Stiftung gemeinsam mit den Betroffenen ein Konzept für den anschließenden Alltag.

Dabei werden folgende Schritte überlegt:

Lohnt es sich, wieder zurück zu der Familie zu gehen?
Soll eine Mediation beginnen?
Ist eine Rechtsberatung hilfreich?
Werden ärztliche Betreuung oder psychologische Unterstützung benötigt?

Kindercamps
Kinder zwischen 3 und 10 Jahre haben hier die Chance sich wohl zu fühlen und zu entspannen. Bewusste Ernährung, Körperhygiene, Umgang mit Tieren, Spielen, Reit- und Musiktherapien, Ergo- und Musiktherapie gehören u.a. zu dem Wochenprogramm.

Erziehungsführerschein
In einem Tageskurs lernen Eltern die Grundsätze der Kindererziehung, aber auch, sich und ihre Gefühle besser zu verstehen.

Insbesondere, Kinder ernst zu nehmen und ihnen zu vertrauen, das haben manche Eltern selbst nicht erfahren und können darüber mehr mit Hilfe einer erfahrenenen Pädagogin lernen.

 

 

 

Projektförderung
In Kooperation mit der Jungen Staatsoper,  der Musikschule Reinickendorf und der Jugendkunstschule Atrium wird jährlich ein Theaterprojekt verwirklicht.

Am 9. und 10. Juni 2018 wird in der Staatsoper Unter den Linden, iin der
Neue Werkstatt / Alter Orchesterprobesaal das Märchen „Die zertanzten Schuhe“ aufgeführt.

Mehr Infos hier!

Spenden und Patenschaft
Die Arbeit der Stiftung kann mit einer Spende unterstützt werden.

 

 



Ebenfalls besteht die Möglichkeit, eine Patenschaft für ein Kind zu übernehmen.

 

 

Kontakt
Dimicare Anneliese Langner Stiftung
Friedrichstraße 95
10117 Berlin

Telefon: +49 30 / 20 96 39 25
Telefax: +49 30 / 20 64 84 46

E-Mail: info@dimicare.org

Quelle
DIMICARE Stiftung
Grafik STOPP: Frauenraum e.V.; www.berlin.de
Foto Frauenhaus: Angela Kroell, caritas-berlin.de  /Beratung
Foto Kinderwagen: Silvia Marks © dpa; www.berlin.de