Deutscher Engagementspreis verliehen

Dezember 6, 2021 in Aktuell von As

Am 2. Dezember 2021 wurde im Deutschen Theater Berlin der diesjährige Engaementspreis verliehen.

Sieben herausragend engagierte Projekte und Vereine wurden mit dem Dachpreis für freiwilliges Engagement ausgezeichnet.
Die Preise mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 40.000 Euro gingen nach Berlin, Hamburg, Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen.
(Foto: David Ausserhofer)

Den Publikumspreis erhielt die Berlin-Gruppe der Initiative:
Expedition Grundeinkommen
Eine soziale Innovation anstoßen – auch dafür ist freiwilliges Engagement gut.

Die Expedition plant Modellversuche zum Grundeinkommen, an denen sich deutschlandweit Städte und Gemeinden beteiligen können.

Die Idee: Mindestens 10.000 Menschen erhalten drei Jahre lang ein bedingungsloses Grundeinkommen. Eine wissenschaftliche Begleitstudie berichtet über die Wirkungen und liefert so neue Erkenntnisse zu dieser Zukunftsidee.

Getragen wird die Bewegung von einem Kampagnenbüro, das tausende Engagierte mobilisiert, die überregional argumentieren und Unterschriften sammeln, damit die Modellregionen entstehen – eine engagierte Gesellschaft.

Die Abstimmung über den Publikumspreis gewann die Expedition Grundeinkommen mit 12.136 Stimmen.

Quelle
Bundesverband Deutscher Stiftungen
Expedition Grundeinkommen