Deutscher Stifterpreis 2017 verliehen

Juni 3, 2017 in Aktuell von As

Rund 1.600 Stifterinnen und Stifter, Geschäftsführer und Stiftungsmitarbeiter sowie Multiplikatoren kamen auf dem Deutschen Siftungstag 2017, Europas größtem Stiftungskongress, unter dem Motto „Bildung!“ vom 17. bis 19. Mai in Osnabrück zusammen.

Die Gründer der Stiftung Children for a better World, Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt, wurden für ihren Einsatz gegen Kinderarmut und die Förderung des Engagements von Kindern und Jugendlichen geehrt: Sie erhielten den Deutschen Stifterpreis 2017.
Foto: v. l.: Manuela Schwesig, Dr. Florian Langenscheidt, Daniela Kobelt Neuhaus, Gabriele Quandt, Prof. Dr. Michael Göring; David Ausserhofer, Bundesverband Deutscher Stiftungen

Allein in Europa ist nach Schätzungen jedes vierte Kind von Armut und materieller Not bedroht: Enger Wohnraum, geringe Bildungschancen und individuelle Betreuung, weder Urlaub noch Taschengeld. Dieser Entwicklung etwas Handfestes entgegenzusetzen und Kinder weltweit zu stärken – sei es im Einsatz für ihre Gesundheit, Bildung, Wohnraum oder im Aufbau ihrer Kompetenzen widmet sich die Stiftung.

Quelle
Bundesverband Deutscher Stiftungen