30 Jahre Mauerfall – Matinee im Schloss Glienicke

November 3, 2019 in Veranstaltungstipps von As

Die Glienicker Brücke ist wohl einer der symbolträchtigsten Orte der Grenzöffnung in den Ländern Brandenburg und Berlin. Die Brücke wurde am 10. November 1989 um 18 Uhr für den grenzüberschreitenden Verkehr geöffnet.

Im Schloss Glienicke wird anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls an die Geschichte dieses Ortes erinnert.

Mit:
Cerstin Richter-Kotowski, Bezirksbürgermeisterin Steglitz-Zehlendorf,
Mike Schubert, Oberbürgermeister von Potsdam
Prof. Dr. Christoph Martin Vogtherr, Generaldirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Außerdem:
Vortrag „Die Glienicker Brücke – Schauplatz der Geschichte“ mit Thomas Blees, Autor des gleichnamigen Buches
Filmvorführung „Geheimnisvolle Orte – Klein Glienicke“ von Jens Arndt, Regisseur und Drehbuchautor

Zeit:
10. November 2019, 11 Uhr

Ort:
Schloss Glienicke
Königstraße 36
14109 Berlin

Quelle: