1. FC Union Berlin gründet Stiftung

Oktober 9, 2016 in Aktuell von As

53461ef850076e8007caa74a9ca5d4c2Die jüngste Stiftung in Berlin kommt aus dem Fußball:
Der 1. FC Union Berlin hat  am 6. Oktober 2016 eine eigene Stiftung ins Leben gerufen.
Der Verein engagiert sich seit Jahren mit einer Vielzahl an gesellschaftlichen Projekten auch abseits des Profifußballs. Nun soll getreu der Union-Maxime „Der Starke hilft dem Schwachen“ das gesellschaftliche Engagement weiter ausgebaut und mit neuen Partnern verstärkt werden.

Rund 80 Gäste und Medienvertreter waren zum feierlichen Gründungstag gekommen.
dirk-zingler-b600f10f11ec59fa631ebc9fda41d25c „Wir freuen uns sehr, so viele Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport für die Begleitung unserer Stiftung „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ gewonnen zu haben. Ich bin sicher, dass es uns gemeinsam gelingen wird, die Werte unseres Vereins noch stärker herauszustellen und über den Fußball hinaus nutzbringend für die Gesellschaft einzusetzen.“, so Dirk Zingler, Präsident des 1. FC Union Berlin und Vorsitzender des Stiftungsrates.

Quelle und Foto:
1. FC Union Berlin